Willkommen

 

Herzlich Willkommen in Langrickenbach,
der eigenständigen Landgemeinde mit Lebensqualität

Im Namen des Gemeinderates und der Bevölkerung der Politischen Gemeinde Langrickenbach begrüsse ich Sie herzlich auf unserer Homepage. Die vorliegenden Informationen und Daten sollen Ihnen helfen, alles Wissenswerte über unsere Gemeinde zu erfahren. Lernen Sie Langrickenbach – die eigenständige Landgemeinde mit Lebensqualität – kennen, es lohnt sich! Bei Fragen steht Ihnen der Gemeinderat oder die Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung.

Fabienne Schnyder, Gemeindepräsidentin

Langrickenbach heute

Die Politische Gemeinde Langrickenbach zählt heute über 1270 Einwohner und umfasst eine Fläche von 1'085 ha. Mit einer tiefen Bevölkerungsdichte ist sie eine Gemeinde im Grünen und einwohnermässig von einem gesunden Wachstum geprägt. Die Zonenplanrevisionen in den Jahren 2003 und 2010 gaben der Bautätigkeit neue Impulse.

Verkehr

Langrickenbach liegt an der Postautolinie Amriswil-Münsterlingen-Kreuzlingen. Der nächste Autobahnanschluss zur A7 in Kreuzlingen ist rund 15 Minuten entfernt.

Geographische Lage

Langrickenbach ist eine typische Landgemeinde des Kantons Thurgau und befindet sich auf dem östlichen Ausläufer des Seerückens im Bezirk Kreuzlingen. Die Region wird daher auch als «das Oberland» bezeichnet. Die nordöstliche Gemeindegrenze befindet sich auf einer Seitenmoräne aus dem Konstanzer-Stadium. Auf zwei Seiten bildet die Gemeindegrenze zugleich die Bezirksgrenze, nämlich südöstlich zum Bezirk Arbon und südwestlich zum Bezirk Weinfelden. Längs durch das ganze Gemeindegebiet führt die wichtige Verbindungsstrasse Konstanz–St. Gallen. Die alte Führung der sogenannten Konstanzerstrasse geht zurück ins Mittelalter. Damals war sie auch eine Pilgerstrasse.

Gewerbe und Dienstleistung

Auf dem ganzen Gemeindegebiet hat die Landwirtschaft noch einen wichtigen Stellenwert. Aber auch mehrere Gewerbebetriebe haben sich etabliert. Viele Einwohnerinnen und Einwohner geniessen das Landleben, arbeiten jedoch in den naheliegenden Zentren wie Amriswil, Kreuzlingen, Romanshorn oder Weinfelden. Die Deckung des täglichen Bedarfs wird zur Zeit mit einem Verkaufswagen an drei Tagen pro Woche sichergestellt. Für Bankgeschäfte steht die Raiffeisenbank in Langrickenbach kompetent mit Rat und Tat zur Seite. Das tägliche Postgeschäft kann mittels Hauslieferdienst an der Haustüre erledigt werden.

Exekutive

Der Gemeinderat Langrickenbach ist eine Kollegialbehörde und besteht aus sieben Mitgliedern. Die Gemeindepräsidentin führt die Gemeinde im Teilamt. Die Aufgaben des Gemeinderates sind in einzelne Ressorts aufgeteilt.

Schulen

Die Primarschulgemeinde Langrickenbach betreibt in Eggethof und Herrenhof je einen Schulstandort. Die Sekundarschule befindet sich in Altnau. Im Jahr 2001 konnte an zentraler Lage das neue Schulzentrum Loowisen mit Kindergarten, Schulhaus und Mehrzweckturnhalle in Betrieb genommen werden. Die Mehrzweckturnhalle steht auch Vereinen und auswärtigen Organisationen zur Verfügung.

Freizeit

Langrickenbach ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen durch traditionelle Thurgauer Landschaft. Wegen der erhöhten Lage kann oft die Aussicht auf den Bodensee oder in die Voralpen genossen werden. Durch die Gemeinde führen die kantonalen Radwanderrouten "Seerücken" und "Gögelland". Im Jahr 2011 wurde der gemeindeeigene, 13 km lange Panoramaweg eröffnet. Für Übernachtungen stehen Gästezimmer oder "Schlaf im Stroh" zur Verfügung. Die Restaurants mit gut bürgerlicher Küche sorgen gerne für das leibliche Wohl ihrer Gäste.
Sehenswert im Ortsteil Langrickenbach ist die Evangelische Kirche, welche erstmals zwischen den Jahren 900 und 910 erwähnt wurde. Im Jahre 1997 wurde sie innen und aussen renoviert. Weiter sehenswert ist im Ortsteil Herrenhof das «Schlössli». Dieses stattliche Gebäude ist in Privatbesitz und kann von aussen bewundert werden.

Vereine

Auffallend für die Landgemeinde Langrickenbach sind die vielen Vereine. Sie bilden einen wichtigen Bestandteil für das gemeinsame, aktive Dorfleben und bieten den Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen sinnvolle Freizeitbeschäftigungen an.